8/2020 – 9/2021
Martina Stallmann, Mathias Schwabe

Kooperationsprojekt mit dem Fachverband Evangelische Jugendhilfen im Diakonischen Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz und der Paritätischen Akademie Berlin

2/2019 – 12/2021 Prof. Dr. Brigitte Wießmeier, Dr. Heike Schimkat, Tobias Kindler


Das im Frühjahr 2019 begonnene Forschungsprojekt beinhaltet eine Evaluation und eine wissenschaftliche Begleitung der von SKala geförderten Schwulenberatung Berlin, die anstrebt, geflüchteten LSBTI* Menschen den Weg zum Ankommen in diese Gesellschaft zu erleichtern.

laufendes Angebot für Erziehungshilfeeinrichtungen  

Projektleitung: Ulrike Herr und Dr. Martin Hoffmann
 
Im Rahmen des Modelprojekts „Qualitätsagentur Heimerziehung“ wurden im Zeitraum 2016 – 2018 32 Gruppen in 16 Erziehungshilfeeinrichtungen besucht, um den pädagogischen Alltag zu erkunden. Gemeinsam mit den Einrichtungen wollten wir Stärken, aber auch Entwicklungspotenziale in der Verknüpfung von Einschätzungen von innen und Blicken von außen untersuchen. Die Recherchen der Zweierteams mündeten in 45- bis 100seitigen Berichten mit anschließenden Handlungsempfehlungen.
Ausführlich beschrieben und reflektiert sind der methodische Ansatz und die Ergebnisse in der Veröffentlichung: Schwabe, M./Thimm, K. (2018): Alltag und Fachlichkeit in stationären Erziehungshilfen. Erkenntnisse aus dem Modellprojekt „Qualitätsagentur Heimerziehung“, Weinheim (Beltz/Juventa)
 

Unterkategorien